Neues aus der Frankfurter Anstalt

  1. Startseite
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neues aus der Frankfurter Anstalt

11. Juni @ 20:00 - 21:15

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 11. Juni 2021

€10 - €12
Bild Neues aus der Frankfurter Anstalt

Neues aus der Frankfurter Anstalt – Eine satirische Performance über die Frankfurter Stadtgesellschaft

Von Alexander Bußmann

Termin : 11.6.2021
Location : Kulturhaus Frankfurt

Neues aus der Frankfurter Anstalt

Die Frankfurter Anstalt funktioniert wie ein lebendes Bürgertelefon, eine Anlaufstelle für Bürger ( der Stadt Frankfurt) mit ihren ganz speziellen Sorgen, Nöten, Hoffnungen und ( Alp – ) Träumen.
Die Frankfurter Anstalt zeigt satirisch zugespitzt die Folgen der Pandemie, aber auch elementare Problematiken einer Stadtgesellschaft : „ Mangel an bezahlbarem Wohnraum“, „Gentrifizierung“ etc. Der Plot spielt sich ab in einer Stadtbehörde mit kafkaesken Strukturen : Aufgrund von Finanzengpässen wurde das Amt für Bürgeranliegen mit dem Gesundheitsamt zusammengelegt: Die beiden Angestellten der Behörde, Hr. La Fontaine und Hr. Fischer bespitzeln und überwachen sich. Am Ende steigen sie aus, aus einer an Normen und Verboten krank gewordenen Gesellschaft und träumen sich in die Utopie einer NICHTARBEITSGESELLSCHAFT.

Termin : 11.6.2021
Location : Kulturhaus Frankfurt
Uhrzeit : 20 Uhr bis 21:15 Uhr

Eintritt: 12€/ 10 € ermäßigt.

Tickets unter info@kulturhaus-frankfurt.de

Veranstalter : Kunstforum artes e.V.
Mit Brigitte Schroth, Tim Vollrath- Kühne, Alexander Bußmann
Text und Regie : Alexander Bußmann

Hinweis zur Corona- Situation:
Eintritt ist nur mit einem negativen Corona-Test (nicht älter als 24h) oder einem Impfnachweis (vollständige Impfung) möglich! Für die Aufführungen werden entsprechende Hygienemassnahmen durchgeführt. Dazu gehören : ein kontrollierter Zuschauereinlass wegen der etwas beengten Raumverhältnisse im Foyer des Theaters +++ eine begrenzt zulässige Anzahl an Besucher:innen gemäss der Mindestabstandsregel +++ möglicherweise – das hängt von den Wetterverhältnissen ab – müssen die Vorstellungen ohne Pause laufen bzw. ist es wegen der etwas beengten Raumverhältnisse im Foyer nicht möglich, dass sich dort während der Pause die Besucher aufhalten können, da der Abstand von 1,5 m nicht gewährleistet werden kann. Bei freundlichem Wetter bietet es sich natürlich an, dass sich Besucher während der Pause im Freien aufhalten können. +++ Es wird ein hinreichender Abstand zwischen Darstellern und Zuschauern gewährleistet +++ Eine ausgiebige Belüftung des Theaterraums vor den Vorstellungen und in der Pause +++ Eine Corona- Gästebetreuung wird vor Ort sein.
Wichtiger Hinweis: Falls in dem Aufführungszeitraum der Lockdown immer noch gültig sein sollte, wird die Vorstellung als Film aufgezeichnet. Die gefilmte Aufführung wird dann auf You Tube zu sehn sein.

Details

Datum:
11. Juni
Zeit:
20:00 - 21:15
Eintritt:
€10 - €12
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturhaus am Zoo/ Katakombe
Pfingstweidtstr. 2
Frankfurt, Hessen 60316 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0172/6608163
Website:
www.katakombe.de

Veranstalter

Artes e.V.
E-Mail:
info@artes-forum.org
Website:
www.artes-forum.org
Menü