Warum Amok?

  1. Startseite
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Warum Amok?

24. Oktober 2020 @ 20:00 - 23:00

artes forum für Kunst präsentiert

Copyright: Christian Kleiner

Warum Amok?

Wir zeigen   Filmausschnitte von „ Warum läuft Herr R. Amok?“ aus der Inszenierung von Leonie Thies und den zugehörigen Film von R.W. Fassbinder. Anschliessend gibt es eine Diskussion mit der Regisseurin. Die Moderation übernimmt Peter Menne.

Termin  Samstag, den 24. Oktober 2020

Location Haus der Jugend, Deutschherrenufer 12, 60594 Frankfurt/Main ( Grosser Saal )

Zeit 19.00 bis 22.00 Uhr

Eintritt frei  ( Spenden sind willkommen !)

In Krisenzeiten nimmt irrationales Verhalten zu: von Verschwörungstheorien bis zu Amoktaten. Was sind die Gründe dafür? Nur individuelle – oder auch soziale- familiäre Strukturen?

Mit „Warum läuft Herr R. Amok“ demaskiert Fassbinder die heile, bürgerliche Welt der 70er Jahre,

Was bewegte Leonie Thies das Stück auf die Bühne zu bringen, das in gänzlich anderer Ästhetik herüberkommt als die doch eher spröden Wirtschaftswunder- Szenen im Film von 1970 ?

Nach der Präsentation von Film und Bühnenstück diskutieren wir mit der Regisseurin,  welche Schattenseiten sich von den Zeiten des „Wirtschaftswunders“ ( ‚Vereinsamung‘, Kommunikationslosigkeit‘ ) bis zur postindustriellen Gesellschaft durchziehen. Was macht Stück und Film für uns heute aktuell ?

Hinweis zu Corona : Die Besucherzahl ist coronabedingt von 375 auf max. 50 Plätze reduziert.

Anfahrt: Das Haus der Jugend liegt direkt am Sachsenhäuser Mainufer. Autofahrer finden sicher einen Parkplatz im  Parkhaus Alt-Sachsenhausen  , Walter – Kolb- Strasse 16

Mehr Infos zu Leonie Thies: http://leoniethies.de/

Kontakt Haus der Jugend : http://www.jugendherberge-frankfurt.de/kontakt

Details

Datum:
24. Oktober 2020
Zeit:
20:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Haus der Jugend
Deutschherrenufer 12
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland

Veranstalter

Artes e.V.
E-Mail:
info@artes-forum.org
Website:
www.artes-forum.org
Menü