Zeit-Kunst-Stücke

  1. Startseite
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zeit-Kunst-Stücke

5. Dezember 2015 @ 20:30 - 23:00

€14

Niemand hat sie, alle brauchen sie, sie ist nicht zu fassen und doch allgegenwärtig – die Zeit – nicht die Wochenzeitschrift.

Artes wird sich am 05. Dezember mit diesem allumfassenden Thema auseinandersetzen und hat zu diesem Zweck wieder einmal viele tolle Künstler_innen aus dem Rhein-Main-Gebiet aus unterschiedlichen Genres eingeladen.

Gabriele Kentrup

Gabriele Kentrup

DichterDran – das ist Petra Seynstahl, sie schreibt Kurzgeschichten und Gedichte, improvisiert aus Wortfetzen. Sie steht regelmäßig bundesweit auf deutschsprachigen Poetry Slam Bühnen – und wird uns mit ihrer bekannt charmanten und originellen Art als Moderatorin durch den Abend führen.

Gabriele Kentrup sorgt für die musikalische Untermalung und singt von der Schwierigkeit, immer den richtigen Zeitpunkt zu finden: Für die gute Tat, für die Liebe, für die Freundschaft. Aber auch ein ganzes Leben, selbst wenn es 100 Jahre lang ist, reicht nicht aus für alles, was zu tun wäre. Denn die Zeit ist endlich, nur nicht für den Teufel, denn der lebt ewig.

Florian Klaede wird uns in seiner Lectureperformance über die Zusammenhänge zwischen Zeit und Wirtschaftlichkeit aufklären – überraschend und schockierend!

SHO’IRA fasziniert uns mit ihrem Schlangentanz! Atemberaubende 2,00 Meter schlängeln sich auf der Haut, eingehüllt in einem Nebel voller Mystik und Fantasie. Ein verführerisches, spannungsreiches, fesselndes Spiel zwischen Anmut und Biegsamkeit von Sho’ira und

SHOIRA

SHOIRA

ihren, sich um den Körper schlängelnden, tanzenden Boas beginnt. Tänzerin und Schlangen verschmelzen zu einer Einheit und ein immer wieder neues Kunstwerk entsteht. Fremdartig, faszinierend, verführerisch.

Ulrich-Irato Hildmann fängt für uns mit seinem Körpertanz Momente der Zeit in assoziationsreichen Bildern ein.

Alexander Bussmann inszeniert für uns ein spannendes und lustiges Spiel um Zeit und Hierachie – mit Annick Moerman, Tim Vollrath-Kühne, Eckhard Gröninger und Dragodin als Darsteller.

 

Foto : Anne Hoffmann

ROSA-VITA Foto : Anne Hoffmann

Ein besonderer Leckerbissen ist das Märchen von ROSA-VITA. „TIMING, – dat iss dat einzisch Wahre! Wenn der rischtije Zeitpunkt kommt, ja dann….“  Reflektionen über den Dornröschen-Schlaf, nur für Erwachsene !! Eine rheinische Mär, erzählt und gespielt von der Märchenerzählerin ROSA-VITA

 

Niklas Fiedler präsentiert einen kurzen Ausschnitt aus seinem neuen Graphic Novel AnArChRiSt, in dem ein unzeitgemäßer Blick auf Ideologie, Christentum und Kommunismus geworfen wird.

 

Der Zauberkünstler Jens Bork entführt uns in die Welt des Staunens. Das Experiment mit der Zeit, eine Vorhersage in der Vergangenheit das jetzt und hier in der Gegenwart endet. Und was wäre passiert, wenn man dann noch mal die Zeit zurück dreht?

 

Drehen von_FMD7073

Tobias Kühner

Zeitlos sind die Kunststücke mit dem Diabolo und Jonglage, die uns Tobias Kühner zeigen wird.

Lassen sie sich entführen in einen Abend voller Unterhaltung, Überraschungen und Staunen!

Konzept: Ruwen Krieger, Jörn Strohner

künstlerische Leitung: Alexander Bussmann

Kartenreservierung  beim Circus Frankfurt

reservierung@circus-frankfurt.de

ab 18:00h auch telefonisch unter Tel.: 069/27242470

Eintritt: 14€ / 10€ ermäßigt

Details

Datum:
5. Dezember 2015
Zeit:
20:30 - 23:00
Eintritt:
€14

Veranstaltungsort

Circus
Bleichstraße 46
Frankfurt am Main, 60313 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
069/27242470
Website:
http://www.circus-frankfurt.de

Veranstalter

Artes e.V.
E-Mail:
info@artes-forum.org
Website:
www.artes-forum.org
Menü